Menu schließen

Keine Angst vor Paraffin!

Über die Verwendung von Paraffinum Liquidum in Kosmetikprodukten wird seit einiger Zeit hitzig diskutiert. Daher verstehen wir Ihre Verunsicherung und räumen gerne mit den Vorurteilen gegenüber Paraffinum Liquidum auf. 


Praffinum ist nicht gleich Erdöl

Ja, Paraffinum Liquidum wird tatsächlich aus Erdöl gewonnen, das Endprodukt Praffinum Liquidum enthält allerdings kein Erdöl. Durch einen speziellen Herstellungsprozess wird das Erdöl in drei Schritten gereinigt. Es entsteht Paraffinöl - ein hochreines, hypoallergenes, farb- und geruchloses Öl. Dieses Öl ist konservierungsstofffrei und so rein und sicher, dass es auch für die Pflege von Kinderhaut empfohlen wird. In der richtigen Konzentration und Zusammenstellung bewahrt der Stoff Paraffinum Liquidum die Haut vor Feuchtigkeitsverlust, wirkt Austrocknung entgegen ohne dabei die Poren zu verschließen und bildet so eine optimale Basis für eine reine und bestverträgliche Hautpflege.


Ohne Risiko

Die Kombination der Trägersubstanzen Wasser und Paraffin hat sich seit über hundert Jahren als sinnvoll und absolut ungefährlich bewiesen und wurde von Milliarden Menschen ohne eine einzige gesundheitliche Spätfolge täglich verwendet. Diese Kombination ist also, wenn Sie so wollen, die am meisten Geprüfte weltweit. Es gibt darüber z.B. von Bundesinstitut für Risikobewertung eine klare Stellungnahme.

Ein sehr bekanntes Beispiel für eine paraffinhaltige Pflege ist übrigens Mandelölsalbe, die seit vielen Dekaden insbesondere auch zur Pflege von Kindern und Säuglingen mit Neurodermitis eingesetzt wird, sowohl in ganzheitlich orientierten Arztpraxen als auch an Universitätskliniken.


Konzentration und Kombination sind wichtig

Paraffin wird von mir gezielt als Basis ausgewählt und mit den hochwertigsten Ölen wie u.a. Nachtkerzenöl und Arganöl aus einem UNESCO Biosphären Reservat in Marokko kombiniert. Die Verbindung von Paraffin mit den hochwertigsten Ölen der Welt garantiert ein Höchstmaß an Wirkung und Verträglichkeit. Unsere Produkte sind aus meiner über 25-jährigen Erfahrung als Dermatologe entstanden. Sie werden in Apothekenqualität statt Kosmetikqualität hergestellt und entsprechen so dem höchstmöglichen Reinheits- und Verträglichkeitsgrad. Des Weiteren sind all unsere Inhaltsstoffe wenig bis gar nicht allergen. Der Fokus der Creme liegt also ganz klar auf der Verträglichkeit bei gleichzeitiger Minimierung der gesundheitlichen Risiken und zusätzlicher optimaler Hautpflege mit sinnvollen Wirkstoffen.


Keine Gefahr durch MOHA 

MOHA (Mineral Oil Aromatic Hydrocarbrons) ist der einzige chemische Bestandteil, der in Mineralöl enthalten sein kann und gesundheitsschädlich sein könnte. Wir haben unsere Le Manoir Produkte von dem Labor Wessling analysieren lassen. Das Ergebnis: MOHA ist in unseren Produkten nicht nachweisbar.


Höchster Qualitätsstandard

Sie können sicher sein, dass alle unsere Inhaltsstoffe absolut vernünftig ausgewählt und gesundheitlich vollkommen unbedenklich sind. Nie war es so schwierig, die Neuzulassung einer Creme zu erlangen wie heute und wir haben alle deutschen und europäischen Tests beim ersten Mal ohne eine einzige Risikobeanstandung durchlaufen. Die Produkte werden auch ausschließlich in Deutschland produziert.


Ihr Dr. med. Peter Kessler

Stern
Warenkorb (0)
Abmelden