Menu schließen
Stille im Kopf

Die Kunst des Nichtstuns

#LeManoirInspiration

Verkehrslärm, laute Musik, Presslufthammer, das schrille Klingeln vom Smartphone, schnell noch die U-Bahn erwischen und gleichzeitig die neuen E-Mails beantworten. Unser moderner Lifestyle verlangt uns vieles ab. Wir müssen den ganzen Tag unsere Aufmerksamkeit auf mehrere Dinge gleichzeitig lenken und zudem für Chef, Freunde oder Familie erreichbar sein.

Als Resultat fühlen wir uns ständig gehetzt. Das dies auf Dauer unserer Gesundheit und unserer Lebensfreude schadet, ist kein Geheimnis. 

Um diesem Kreislauf zu entkommen, kann es helfen, ab und an bewusst nichts zu tun. Keine Aufgabe zu haben, kein Ziel zu verfolgen, sondern beispielsweise einfach auf einer Bank im Park die Enten zu beobachten und dem Vogelgezwitscher lauschen. Auf diese Weise kann sich der gehetzten Geist beruhigen und so auch wieder Platz für neue Ideen schaffen.


Video: © Le Manoir, Aleksandra Cieslewicz

Stern
Warenkorb (0)
Abmelden